David Vlietstra’s kreative Gumball Dispensers

Der holländische Grundschullehrer und Kinderbuchautor besitzt auch eine gut ausgestattete DIY-Werkstatt, in der das im Titel genannte Projekt der Kaugummispender im attraktiven Holzdesign entstanden ist. In seinem schon fast 20 Jahre alten Blog „David maakt“ werden sie am 9.Juni 2019  erwähnt. In den folgenden Videos zeigt er zunächst die Funktion und danach den Bau der Objekte. Seine Webseite:  https://davidvlietstra.jimdofree.com/

 

Neues Husarenstück von Lyle Broughton

Lyle Broughton aus dem Großraum Boston mit dem Youtubername jackofallspades98 hat ein neues Kunststück gebaut, das  der Machinistenszene der Kettenreaktionskünstler zuzurechnen ist. Warum er jedoch sich mit dem Dominokünstler von Micajo Domino vergleichen muß, bleibt mir ein Rätsel, sind doch die beiden Disziplinen so grundverschieden !

 

Halloween Geisterbahn

Ein  von Marcel Lang gebauter Geisterbahn/Parcour aus dem Vorjahr findet man  in diesem SWR-Bericht  Durmersheim bei Karlsruhe:

Und ganz aktuell heute abend im Lokalfernsehen (WDR) meiner Heimatstadt  Bonn:  gehe dort zu etwa 23.50, dann siehst Du den Bericht über den 18jährigen Schüler Felix Bergmann, der diese Show gebaut hat ! Hier aber auch der Direktlink: https://www1.wdr.de/fernsehen/lokalzeit/bonn/videos/video-lokalzeit-aus-bonn—1832.html

 

 

JBV Creative = Jay Vogler

Ich stieß irgendwo auf JBV Creative . Es ist ein großer Youtubekanal mit zahreichen interessanten und blogrelevanten mechanischen Apparaturen, die alle ihre Entstehung der 3D-Printtechnik verdanken. Dann gibt es noch einen Instagram-Kanal und eine Webseite, aber nirgendwo erfährt man den Namen dieses Künstleringenieurs oder Ingenieurkünstlers. Aber inzwischen weiß man, das es sich um einen jungen Kanadier handelt, der offenbar in Toronto zuhause ist. Nur Google hilft weiter mit einem Artikel aus dem Toronto Guardian:   ‚A Day in The Life‘ with Kinetic Sculpturist and Artistic Roboticist Jay Vogler

Und weil heute Halloween ist, entwickelte er einen Gespenstertanz, den er mit einem papierenen Geschwindigkeitsreglers versah, um die Bewegungen etwas anzupassen.

 

 

Automat „Kaffetrinker auf fliegendem Teppich“ von Francois Junod

Für die Schweizer Firma von Qualitätskaffee La Semeuse schuf Francois Junod mit seinem Team den Kaffeetrinker auf fliegendem Teppich. Dieser Zwölfminüter über die Entstehung des Kaffetrinkers zeigt einen 22 Jahre jüngeren Künstler, denn der Film von Alain Margot wurde im Jahre 2000 herausgebracht anläßlich des 100-jährigen Bestehens der Kaffeefirma La Semeuse. (Dank für die Erwähnung von Rodolphe Pradeilles im FB The Automata… !)

Schreibsekretär von ca.1835

Dieses klassizistische Prachtstück aus dem Kunstgewerbemuseum Berlin stand im Mittelpunkt der Ausstellung „Inside Out – Einsichten der Möbelkunst“ 2018/2019 im o.g.Museum und erhielt eine eingehende Videodokumentation von 8 Minuten  zur Entdeckung all der mechanischen Feinheiten, die der Berliner Kunsttischler und Ebenist Joseph Schneevogl damals einbaute.

https://www.smb.museum/museen-einrichtungen/kunstgewerbemuseum/ausstellungen/detail/inside-out-einsichten-der-moebelkunst/

Danny Huynh: Animatronic Artist & Builder

Nun gibt es auch eine Kompilation von Choppertown über das Werk des Künstlers Danny Huynh, den ich hier schon öfters erwähnte:     http://spikumech.de/?s=huynh

Hier nun das Video mit 3.39 min Länge, über das es im YT-Info heißt:   „Danny Huynh can craft and build anything, and his skills as an animatronic artist and creator are unparalleled. From chainsaw trikes to rock bands, from Mad Max-themed vehicles to Borderlands buggies ready to rip up the world. Danny Huynh is a one-of-a-kind artist.“